0911 / 440 715 info@do-it-nbg.de

Floating

Floaten – der Traum vom schwerelosen Schweben

Der Traum vom schwerelosen Schweben, die völlige Befreiung von aller störenden Last, durch die das ungehemmte Fließen kreativer Energie erst möglich wird. Hier eröffnet sich das Reich zur körperlichen und seelischen Tiefen-Entspannung.

Das schwerelose Schweben auf Salzsole – ähnlich wie im Toten Meer – war von der NASA in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Bewusstseinsforscher Dr. Lilly in den 50er Jahren erschaffen worden.

Samadhi-Tanks wurden sie genannt und dienten den Astronauten dabei, sich in den Zustand der Tiefenentspannung zu versetzen. Auch das Flugunternehmen PAN AM ließ seine Mitarbeiter dies genießen und erfolgreich nutzen. Dass dennoch viele Jahre ins Land gehen mussten bis daraus konkrete Geschäftsmodelle wurden und zunehmend werden, hatte verschiedene Gründe. Zum einen steckte die Technik zum Filtern und zur Wiederaufbereitung der Sole noch in den Kinderschuhen. Zum anderen wurden Themen wie Tiefenentspannung, ganzheitliches Körper- und Gesundheitsbewusstsein lange Jahre mit Esoterik in Verbindung gebracht und skeptisch betrachtet. Aus dieser Nische befreien konnte sich das Floating erst mit dem Entstehen der Wellness-Bewegung und der wachsenden Offenheit der klassischen Medizin für alternative Therapie- und Heilmethoden.

Wir verwenden im Tank hochwertiges, natürliches Magnesiumsulfat und wir wissen, warum!

Die meisten von uns wissen, dass Magnesium ein notwendiges Mineral für unsere Körperzellen ist. Magnesium unterstützt den Körper bei der Regulierung von mehr als 300 Enzymen und spielt eine wichtige Rolle bei vielen Körperfunktionen. Dazu gehört unter anderem die Kontrolle der Muskeln, Nervenimpulse, Energieproduktion und Entsorgung giftiger Stoffe. Viele Menschen sind mit Magnesium unterversorgt, sei es durch Stress, Erkrankungen oder Medikamenten-Gebrauch. Ein Magnesiummangel kann zu Herzrhythmusstörungen, Schlaganfällen, Osteoporose, Gelenkproblemen, Gelenkentzündungen, Verdauungsproblemen, chronischer Erschöpfung und stressbezogenen Erkrankungen führen. Ohne Magnesium kann der Körper auch das lebenswichtige Vitamin D nicht richtig verarbeiten. Eine einfache Art, den Magnesiumspiegel aufzuladen, ist unser Floating-Erlebnis, da das Wasser im Tank reich an Magnesiumsulfat ist. Kalzium frisst den Magnesiumvorrat auf und gleichzeitig funktioniert Kalzium am besten, wenn genügend Magnesium vorhanden ist. 

Laut einigen Studien soll demnach auch ein Kalziumpräparat ohne Magnesium für einen Mangel an beidem sorgen. Nicht jede Form von Magnesium wird gleich gut im Körper über die Nahrung aufgenommen. Bestimmte Nahrungsmittel, Medikamente und die individuelle Zusammensetzung der Magensäure kann die Effektivität von Magnesiumpräparaten stärken oder hemmen. Glücklicherweise kann hier ein ausgiebiges Bad in unserem Floating-Tank für Abhilfe schaffen. Das hydratiertes Magnesiumsulfat ist reich sowohl an Magnesium als auch Sulfat. Während Magnesium und Sulfat nur unvollständig über den Magen aufgenommen werden, kann der Magnesiumspiegel effizient über die Haut erhöht werden. Es wird über Osmose von der Haut regelrecht aufgesogen und gleicht so den Basen-Säurehaushalt in den Zellen aus. Sulfat spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hirnzellen sowie Eiweißstrukturen für die Sehnen und den Verdauungsvorgang. Die Bauchspeicheldrüse wird angeregt Verdauungsenzyme herzustellen, was bei der Entgiftung von Medikamenten und schädlichen Substanzen hilft.

Magnesium-Sulfat

verbessert die Wirksamkeit von Insulin im Körper, beugt Diabetes vor und reduziert die schädlichen Auswirkungen von Diabetes

reduziert den Bluthochdruck

verbessert die Wirksamkeit von Insulin im Körper, beugt Diabetes vor und reduziert die schädlichen Auswirkungen von Diabetes

entfernt giftige Stoffe und Schwermetalle aus dem Blut, entspannt die Muskeln und unterstützt das Ausschwemmen unerwünschter Substanzen

lindert Rücken- und Gelenkschmerzen

senkt Stress da Magnesium auch den Botenstoff Serotonin bindet

reduziert Entzündungen und Muskelkrämpfe

verbessert die Sauerstoffverwertung

verbessert die Aufnahme von Nährstoffen

verbessert die Bildung von Eiweißstrukturen in Gelenken, Hirnzellen und Proteinen

beugt Migräne vor und lindert sie

verbessert die Darmfunktion und kann Reizdarm-Beschwerden lindern

hilft bei Erkältungsbeschwerden

Den Körper mit regelmäßigem Floaten zu entgiften, ist sehr empfehlenswert, da sich die stattfindende physische Osmose, also der Austausch von schädlichen Stoffen aus dem Körper und die Zufuhr von Magnesiumsulfat in den Organismus mit den psychischen Wirkungen des Floatens ideal und wirkungsvoll zu einer ganzheitlichen Präventivbehandlung ergänzen.